Rätselspaß für Schüler: "Wer rettet Hermann?"

Rätselspaß für Schüler: "Wer rettet Hermann?"

Studienrätin Silvia Fischer hat den "OBScape-Room" entwickelt und eine kleine Geschichte geschrieben. Bild: Röttgers

Studienrätin Silvia Fischer entwickelt den OBScape Room zum Mitraten

Dinklage (jarö) – „Das ganze soziale Miteinander fällt ja jetzt in der Corona-Zeit weg, wie kann man da gemeinsam rätseln?“, diese Frage stellt sich Studienrätin Silvia Fischer von der Oberschule Dinklage mit gymnasialem Zweig und kommt dabei auf eine blendende Idee, wie sie spielerisch und spannend Kontakt zu ihren Schülerinnen und Schülern halten kann, die immer noch von zu Hause lernen. „Die Idee eines Escape-Rooms kam mir, als ich selber mit Freunden über „Escape Spiel“ online zusammen kam“, blickt die Mathematik- und Erdkunde-Lehrerin zurück. „Das Ganze geht so: Man betritt einen virtuellen Raum und kann in einer spannenden Geschichte Rätsel lösen, sich Zahlen merken oder Wege im Schulgebäude kennen“, erklärt die Pädagogin das Spielprinzip. In der Geschichte dreht sich alles um einen Koffer von Doktor D. Köster, den er bei seinem Besuch der Oberschule Dinklage mit gymnasialem Zweig kurz unbeaufsichtigt gelassen habe, so dass er plötzlich weg war, so die Rahmenhandlung. In diesem Koffer befindet sich jedoch ein dringend benötigtes Medikament, dass Doktor Kösters braucht, um Hermann zu heilen. Eine spannende Abenteuerreise beginnt, um der rätselhaften Figur Hermann das Leben zu retten. Diese Rätselgeschichte hat sich die engagierte Lehrerin übrigens selber ausgedacht.

"Wer rettet Hermann?" - Studienrätin Silvia Fischer lädt Schülerinnen und Schüler zum Mitraten von daheim ein. Bild: Röttgers

Insgesamt wollen sechs Kapitel gelöst werden, wobei die Rätselfreunde nur das erste frei betreten können. Bereits für das zweite benötigen sie einen Zahlencode, den es nur im ersten Kapitel gibt, so dass kein Raum übersprungen werden kann und alle Kapitel aufeinander aufbauen. Die Schüler erhalten Zugriff über den Schulserver „IServ“. „Es macht mehr Spaß, wenn ihr mit mehreren Schülern rätselt“, gibt Fischer Hinweise vor dem Start. „Telefoniert oder chattet miteinander und kommt dadurch schneller ans Ziel und auch mal wieder untereinander ins Gespräch. Natürlich könnt ihr euch auch alleine auf die Suche begeben.“ Übrigens, wer zu lange an einer Aufgabe hängen bleibt, kann sich vertrauensvoll an Silvia Fischer in der Hoffnung auf Tipps wenden. Mehr zur Oberschule Dinklage mit gymnasialem Zweig unter: www.oberschule-dinklage.de.

Bilder und Text: Jan Röttgers, StR