Methodenkonzept

Methodenkonzept

In jedem Schuljahr finden an der Oberschule Dinklage für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-10 vier Methodentage statt. Diese liegen gleichmäßig verteilt über das Schuljahr, werden von den Klassenlehrern der jeweiligen Klasse durchgeführt und dauern i.d.R. vier Schulstunden. Die Abschlussjahrgänge nutzen die außerhalb des Fachunterrichtes zur Verfügung gestellte Zeit für die gemeinsame Vorbereitung der Abschlussprüfungen und folgen damit in ihren Inhalten nicht den übrigen Jahrgängen. Die vier Methodentage im Schuljahr dienen dem Kennenlernen und Erlernen ausgewählter Unterrichtsmethoden und Arbeitstechniken, die im Schulalltag der Oberschule Dinklage eingesetzt und deren Beherrschung bei den Schülerinnen und Schülern entsprechend der Jahrgangsstufe vorausgesetzt werden.
Auf diese Weise freuen sich die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte über eine Zeitersparnis im Fachunterricht und auch die fächerübergreifende Anwendung und Methodenvielfalt wird durch die verbindliche Einführung festgelegter Arbeitsweisen und Methoden an der Oberschule Dinklage gestärkt. Schließlich dienen die Unterrichtsmethoden u.a. zum Aufbau der Lenmotivation bei Schülerinnen und Schülern, einer Mobilisierung der Lerntätigkeit und der Gewinnung und Sicherung von erarbeiteten Lernergebnissen im Schulalltag.