Skifreizeit 2020 in Kals

Skifreizeit 2020 in Kals

Tagesbericht vom 14.2.2020

Heute stand für alle Schüler eine Ski-Rallye auf dem Programm. Dazu trafen sich um 10.00 Uhr alle gestern gebildeten Gruppen, um vormittags innerhalb des Skigebietes an verschiedenen Stationen die gestellten Aufgaben zu erledigen. Beispielsweise bauten die Schüler Schneemänner, fuhren teilweise rückwärts einen Slalom und erstellten auf der Piste ein Action-Video. Da es seit dem frühen Morgen durchgehend geschneit hat, konnten wir noch einmal einen richtigen Wintertag genießen.
Nach dem Mittagessen mussten wir leider unsere Skiausrüstung zurückgeben. Den Rest des Nachmittages verbrachten wir mit dem Aufräumen unserer Zimmer, dem Packen unserer Koffer und einem abschließenden Gang zum Supermarkt.
Nach dem Abendessen stellten wir beim Bunten Abend die Ergebnisse unserer Aufgaben der Ski-Rallye vor. Wir sangen die selbstgedichteten Gruppenlieder und stellten unsere verkleideten Berggeister vor. Frau Picht und Frau Fischer bildeten die Jury und bewerteten die einzelnen Ergebnisse.
Auf dem 1. Platz landete die Gruppe „Die wilden Reiter“ von Herrn Siefker, auf den weiteren Plätzen lagen die Gruppe „Gummibären“ von Herrn Picht, die Gruppe „Die wilden Mäuse“ von Frau Mause und die Gruppe „Eingekrämert“ von Herrn Krämer
Die Skiwoche hat uns allen sehr gut gefallen. Viele von uns waren das erste Mal in den Bergen und waren von dem Winter in den Bergen begeistert. Die Anfänger haben nahezu alle das Skifahren gelernt und die Fortgeschrittenen haben alle ihr Fahrkönnen verbessert. Zum Glück sind wir von größeren Verletzungen verschont geblieben, sodass wir morgen alle mit schönen Erinnerungen nach Hause fahren.

ENDE